WOLF MAAHN

NEWS

Archiv für das Jahr 2007

Deserteure und Zauberstrassen erscheinen auf Wolfs Label!

Mittwoch, 02. Mai 2007

newspicnewspicNach einigen Verhandlungen mit Universal hat Wolf Maahn die Veröffentlichungsrechte von Deserteure und Zauberstrassen erworben. Das heißt, sein lange Zeit nicht erhältliches Debutalbum von 1982 kann nun endlich auf Wolfs eigenem Label Libero Records neu erscheinen und muß nicht mehr für teils horrende Summen bei ebay ersteigert werden. Wann genau ist im Moment noch unklar, da alle Kräfte zunächst auf den Release von „Direkt ins Blut II“ Ende August gebündelt sind, wohl aber noch in 2007. Auch Zauberstrassen wird demnächst nur noch auf Libero Records erhältlich sein. Der Re-Release mit Bonus Material ist für 2008 anvisiert.

Wolf Maahn und Xavier Naidoo – Gemeinsame Version von "Ich wart auf Dich"

Dienstag, 01. Mai 2007

newspicVor einer Woche trafen sich Wolf und Xavier Naidoo in dessen Mannheimer Studio um eine gemeinsame Version von „Ich wart auf Dich“ aufzunehmen. Die Idee stand schon längere Zeit im Raum und konnte jetzt endlich angegangen werden. Wolf: „Ich habe mich sehr gefreut, als ich hörte, daß Xavier den Song machen will. Es gibt, glaube ich nicht sehr viele, die das Stück singen können, aber ihm habe ich es zugetraut. Jetzt bin ich vom Ergebnis überwältigt.“ Das Köln-Mannheimer Zusammenspiel der Extra-Klasse wird denn auch in Form eines Extra-Tracks auf Direkt ins Blut II erscheinen.

Bundesweite Tournee ab Oktober

Donnerstag, 26. April 2007

Sie kommt! Die „Direkt ins Blut II – Tour“. Bundesweit sind mehr als 20 Konzerte ab Oktober 07 geplant. Einige Termine sind schon auf maahnews.de vorab veröffentlicht. Die amtliche Bestätigung und alle Stationen findet ihr demnächst hier.

Mehrere Album Releases in Wolfs Umfeld

Dienstag, 24. April 2007

Bassist Volker Vaessen alias Dal Martino veröffentlichte im März das vierte Album seines Fusion Jazz Projektes Nighthawks. Titel: „Nighthawks 4“.
Nighthawks

Wolfs Bruder und Ex-Bassist Hans ‚Bäär‘ Maahn veröffentlichte ebenfalls im März mit seiner früheren und nun zu neuem Leben erweckten legendären Band „Hölderlin“ das Album „8“.
Hölderlin bei MySpace

WM-Drummer Christoph Kähler schließlich wird unter dem Namen Zwanie Jonson im Sommer ein Solo Album mit seinen verträumten Pop-Songs veröffentlichen: Titel: „…it’s Zwanietime“
Zwanie Jonson bei MySpace

Vorhang auf für "Direkt ins Blut II" !

Montag, 19. März 2007

newspicDas Geheimnis um Wolfs nächstes Album ist gelüftet! Anläßlich seines 25 jährigen Bühnenjubiläums 2007 wird Wolf Maahn im Mai mit seiner Band in die Dierks-Studios in Stommeln bei Köln gehen um eine Fortsetzung seines erfolgreichen ’93er ’DIREKT INS BLUT’ (UN)PLUGGED Albums einzuspielen. Die Songs werden wieder in Form von zwei öffentlichen Recording Sessions live und vorwiegend akustisch eingespielt und in Ton und Bild festgehalten. Die Zahl der erhältlichen Tickets wird auf 40 je Show begrenzt sein, der Rest des Publikums werden Gäste und Freunde sein. Der genaue Termin und wie ihr Tickets bestellen könnt wird im nächsten Newsletter bekannt gegeben.

Nach ersten Proben wurden aus 56 Titeln 27 ausgewählt, von denen nun in weiteren Proben sowie bei zwei oder drei Warm Up Konzerten noch mal die Endauswahl getroffen wird. Es handelt sich um Material quer durch alle bislang veröffentlichten Studio-Alben und auch einige neue Songs. Für Wolf beginnt also die Qual der Wahl. Die Veröffentlichung der dazugehörigen CD ist für Ende August geplant. Entweder gleichzeitig oder etwas später soll es auch eine DVD geben.

Zur Bandbesetzung: Da Loco mit seiner Musikprofessur in Leipzig terminlich zu sehr eingespannt ist wird die Lead-Gitarre nun Markus Wienstroer spielen. Markus ist ein bekannter Session Musiker und war u.a. mit Westernhagen auf Tour. Für einen Song hat er Wolf schon mal begleitet: 2003 in der Köln Arena beim Abschluß-Konzert der „Cologne Night Of Music“. Wolf: ’Immer, wenn ich Markus traf, haben wir gesagt wir müssen mal was zusammen machen. Jetzt paßt alles zusammen’. Weiterhin wird die Band verstärkt durch den Gitarristen und Keyboarder Matthias Krauss. Auch er ein gefragter Session Musiker, der bereits bei Scorpions und Bryan Ferry zu hören war.

Hier das Line Up im Überblick:

Wolf Maahn: Leadvoc. Acc Git
Volker Vaessen: Bass, B.Voc
Christoph Kähler: Drums, Perc.
Oliver Jäger: Grand Piano, Perc, B.Voc
Markus Wienstroer: Git., Violin, Banjo
Matthias Krauss: Git., B.Voc

Maahnmail

Immer die neusten News per Mail!

News-Archiv