WOLF MAAHN

Live & Seele

MUSIK

zauberstrassen revisited

  1. CD 1

  2. CD 2



Jahrelang nicht erhältlich und doch eines der wichtigen Wolf Maahn Alben erblickt ZAUBERSTRASSEN, nun mit dem Zusatz REVISITED, wieder das Licht der Öffentlichkeit. Ein Re-Release ,de luxe‘ mit 16 Zugaben Tracks auf einer beigefügten zweiten CD, mit denen Maahn die enorme Bandbreite des eigentlichen Albums fortschreibt. Viele davon sind bislang unveröffentlicht, so mehrere Live Tracks der ZAUBERSTRASSEN Tour, aber auch erst jetzt vollendete Werke der gleichen 2003er Studio-Spielwiese, darunter ein Weihnachtssong und ein verblüffender Ausflug auf den Dance Floor. Der zweiteilige Track erklärt dann im Titel auch gleich, was Maahn mit ZAUBERSTRASSEN gemeint hat: „Es La Musica!“ Doch zurück auf Anfang ...

Wir schreiben das Jahr 2004. Nach einer dreijährigen Schreib- und Recording-Phase erscheint ein Maahn Studio-Album mit ausschließlich neuen Songs. Sonst eher bekannt für Handgemachtes gibt der Vollblutmusiker und Linkshänder hier seinem Studiospieltrieb Zucker, kommt soundmäßig ungewohnt daher und kreiert dabei viele Überraschungen. Industrial-, Rock- und Dance-Elemente treffen auf verzerrte Loops, dazu Gesänge durch ein spezielles Raummikrophon eingesungen, das dem Künstler mehr Bewegungs­freiheit ermöglichte. ZAUBERSTRASSEN wird zu einem Tanz über den Dächern der Stadt und mitten ins Herz. Dabei bewegt sich Maahn frei im Reichtum der Pop-Stilistiken von drei Jahrzehnten bis hin zu arabischen Anklängen und bleibt doch immer unverwechselbar Maahn. „Die Leute wollen Wunder hören“, konstatiert er, „und alle leidenschaftlichen Musiker sind damit beschäftigt, in diese Zauberstraßen vorzustoßen.“ Das Album trifft bei Publikum wie Kritikern auf Begeisterung. „Heraus kommen wahre Perlen“, schreibt der Weserkurier. “Mit seiner Stimme zaubert er mehr Intensität in die lyrischen Songs voller Liebe und Bewunderung.“

Nachdem WMs damalige Plattenfirma Universal praktisch über Nacht das gesamte zuständige Team vom “Motor“ Label genau in der Release Phase auflöst, gerät die Ver­öffentlichung kommerziell in schwieriges Fahrwasser inklusive verpatztem Chart Entry. Für Maahn ein enormes Ärgernis. So ist es nur konsequent, dass er sich bald darauf von der Major Company trennt und sich – nach langwierigen Verhandlungen – die Rechte am Album sichert, das am 15. Nov. 2013 frisch remastered auf seinem eigenen Libero Label erscheint und aktueller klingt denn je.

Dazu serviert uns der „Schatzjäger“ in Sachen Songs eine ganze Zugaben-CD, die einige Neuentdeckungen bereithält und sich in drei Sektionen teilen lässt:

1. Unveröffentlichte und lange Zeit unvollendete Songs der ZAUBERSTRASSEN Studio Sessions darunter ein sehnsuchtsvoller Weihnachtssong namens „Fest der Liebe“ sowie das mit Engineer Martin ,Jazzah‘ Wallis in London produzierte zweiteilige Dance Opus „Es La Musica!“

2. Unveröffentlichte Live Takes der ZAUBERSTRASSEN Tour, aufgenommen von NDR2 in der Hamburger Fabrik beim 1000. WM Konzert

3. Remasterte Bonus Tracks vergangener Studioalben, die zum größten Teil nicht mehr erhältlich waren, darunter die „Ich wart auf Dich“ Interpretation des vergriffenen 2001er ABSOLUT BEST-OF (im Beat der späteren Xavier Naidoo Version) und “Mutter Erde“. Die Synthiepop-Hymne produzierte Maahn bereits 1996 für den GREENPEACE Sampler TATEN STATT WARTEN, bei dem die authentischen Songtexte von 11-14 jährigen Kindern stammten.

2013zauberstrassen revisited
Zu kaufen bei:
JPC
Amazon
iTunes
schließen
zurück play pause vor
00:00 / 0%
--
Hörproben
Player öffnen